Ein Rückblick für Anna

Leider ist Anni jetzt tot. Als wir sie geholt haben war sie vielleicht 12 oder auch 13. Ihr genaues Alter war wahrscheinlich niemanden bekannt. Als sie gestorben ist war sie 16 oder 17. Ich finde das ist doch ein ordentliches Alter für eine Katze. Sie war eigentlich, trotz ihres beachtlichen Alters, ne tolle Katze! Und als sie noch nicht krank war ist sie manchmal sogar rumgetobt wie ein kleines Kätzchen!:-) Und dann fing die große Qual an: Anni wurde krank!!!!!

Wir fuhren mit ihr zum Tierarzt um sicher zugehenmwas mit ihr los ist. Die Tierärztin schätzte Organversagen und nahm eine Blutprobe von ihr. Am nächsten Montag kamen die Ergebnisse für die Blutprobe. Sie hatte KEIN Organversagen. Ich glaube sie hatte etwas mit den Nieren oder Leber wir sollten ihr Tabletten ins Futter mischen. Das ging auch eine Weile gut bis Anni immer weniger fraß. Sie fing an zu humpeln und ihre Beine machten schließlich ganz schlapp. Und dann entschieden wir sie einschläfern zu lassen. Am gleichen Tag beerdigten wir sie im Garten. 🙁

Ich hoffe du als Leser kannst dir alles gut vorstellen.anna

4 Antworten auf „Ein Rückblick für Anna“

  1. Hi, ich bin’s! Ich weiß, es ist komisch, dass ich, die Erstellerin meiner eigener Website einen Kommentar schreibe! Hach ja, diese Welt heutzutage!!! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*