Ausflug zum Franzosenstein :-D

Hi, Leute. Na, wie geht´s? Gut? Gut!!!!!!!!! Lange nichts gehört von mir, nicht wahr? Aber das lag daran, dass der Laptop, an dem ich früher gearbeitet habe, irgendwie schrott war.Irgendwann hat er nämlich Symptome angezeigt, die einer tödlichen Krankheit entsprechen. Ich glaube sie heißt…ähm… Wartet, lasst mich kurz nachdenken… Laptupa! Ja. Ich kenn sie nicht, aber egal. Jedenfalls, als der Arzt erkannte, worunter der Laptop lid, war es zu späääääääääät! (tragische Musik) Er gab also ein paar Tage darauf völlig seinen Geist auf und wir beerdigten ihn… Okayyyy, soo war es natürlich NICHT! Also, klar, er ist kaputt aber wir haben ihn nicht beerdigt. Und nun schreibe ich mit einem neuem Laptop.  Außerdem ist extrem viel passiert in der Zwischenzeit, wo ich nichts veröffentlicht habe. Z.B. bin ich in eine neue Schule gekommen. Und übrigens: Ich denke immer noch nostalgisch an diese schöne Grundschulzeit zurück, wo man sich um nichts Sorgen machen musste…Okaaay, okay. Ganz so war es nicht. Aber es war schön. Ich habe mich außerdem auch gut eingelebt, in der neuen Schule 😀 ! Ja, aber kommen wir mal zum Punkt. Ihr habt im Titel gelesen, dass wir einen Ausflug zum Franzosenstein gemacht haben. Wer den  nich kennt, das ist so´ne Art Grabstein, wo ein Franzose beeredigt oder gestorben ist. Ich kenn mich damit nicht soo gut aus aber ist egal. Dahinter ist halt so ein Wald und da bin ich mit meinem Vater halt hingefahren. Er möchte mit mir so eine Art Blätteralbum basteln, um die verschiedenen Bäume und Sträucher zu benennen. Und wir könnten diese Blätter, die wir im Wald gesammelt haben, auch einscannen und eine Seite mit Blättern hier in meinen Blog stellen. Weil, iiiirgendwo, da draußen in der weeeiiten, weiten Welt, wartet bestimmt jemand auf eine Seite mit Blättern. Ähm… Was ich damit sagen möchte ist, dass es bestimmt Kinder gibt die eine Hausaufgabe zu den verschiedenen Baum- und Sträucherarten aufbekommen haben. Und mein Vater meint auch, dass er diesen Blog hier ins Internet stellen kann, so dass er von Millionen von Menschen gefunden werden kann! Die nach einem bestimmten Thema, z.B. ,,Blätter„, suchen, diesen Blog bei Google oder einer anderen Suchmaschine angezeigt werden kann. Ja, möchtet ihr, dass er ins Worldwideweb gestellt wird? Ihr Zuckerschnäuzchen… (Übrigens: der Abonnierbutton, über den ich in einem anderen Blogartikel geschrieben habe, der kommt bald. Geduldet euch noch ein bisschen. 🙂 )

Tschaaaaaauuuuuuuu! Und bis bald

2 Antworten auf „Ausflug zum Franzosenstein :-D“

  1. Beim Franzosenstein war ich auch schon mal. Liegt am Radweg zum Petersberg. Und bei dem schönen Wetter heute….Dein Artikel hat mir sehr gut gefallen . Du kannst schöne interessante Sätze schreiben. Mach weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*